Für die Verleihdauer von uns zur Verfügung gestellt

 

  • Paintballmaske

    ... ist das wichtigste Teil der Schutzausrüstung und sollte nie und nimmer am Spielfeld abgenommen werden. Egal was passiert! Die Maske hat ein Sicherheitsglas aus unzerbrechlichem Lexan; schützt Augen, Gesicht und Ohren.

  • Halsschutz

    Um den Bereich Kehlkopf/ Halsschlagader zu schützen sollte man ein Halstuch oder einen speziellen Halsschutz aus Neopren tragen.

  • Brustpanzer

    Speziell für unsere weiblichen Paintballbegeisterten bieten wir Brustpanzer an. Diese sind aus leichten und zugleich robusten Materialien wie Neopren gefertigt. Diese Schutzausrüstung gewärleistet sowohl Brust- als auch Rückenschutz. Elastische Schulterriemen und verstellbare Seitenriemen gewährleisten eine optimale Passform. Dennoch ist eine hervorragende Beweglichkeit garantiert.

  • Markierer

    Im Verleih- und Anfängerbereich werden meist robuste und zuverlässige, mechanisch gesteuerte Halbautomaten verwendet.
    Turnier- und Profispieler bevorzugen elektropneumatisch gesteuerte Halbautomaten mit höheren Schussfolgen, digitalen Sonderfunktionen, …etc, etc.
    Je nach Geschmack und Anforderung kann man von ca. €100 bis zu ein paar €1000 für diese Geräte ausgeben….

  • Ammobox oder Hopper

    ... wird der Behälter für die Balls genannt. Dieser steckt meist oben auf dem Markierer drauf. Fassungsvermögen: ca. 200 Paintballs. Hier gibt es ebenfalls alle möglichen Variationen:
    Im High End Bereich wird mittels Lichtschranke die Paintballversorgung des Markierers mit bis zu 30 Schuss pro Sekunde (!!) sichergestellt.

  • Barrelplug (Laufstutzen)

    …wird bei Verlassen des Spielfeldes über die Laufmündung des Markierers gestülpt. Dies ist eine zusätzliche, verpflichtende Sicherheitseinrichtung ausserhalb des Spielfeldes, welche verhindert, dass bei ungewolltem Auslösen eines Schusses der Paintball den Lauf verlassen kann.

  • Druckluftflasche

    Der Markierer benötigt ein Treibmittel, um einen Paintball aus dem Lauf zu befördern. Hierzu wird eine Druckflasche mit ca. 1 Liter Volumen auf den Markierer geschraubt. Dieser wird heutzutage hauptsächlich mit HP (sprich Pressluft) befüllt, weil diese weniger anfällig auf Temperaturschwankungen reagiert als CO2.

 


Es werden von uns auch noch Teamerkennungs T-Shirts, Kapperl, Handschuhe und für die Herrn noch was für Ihre Weichteile zur Verfügung gestellt!

Kontakt

Snake-Paintball Freizeitanlage

Dorf an der Enns 71

4431 Haidershofen / Steyr
0650/3650820 shop@paintball300.at